1

Rose im Auge

 

Ausschlaggebender Grund für dieses Foto war eigentlich, das ein Bekannter so ein ähnliche Bild gesehen hat und überzeugt war, jenes Bild ist nicht echt. Er meinte also das Bild wäre eine Montage in PhotoShop. Wir diskutierten eine Weile und einigten uns darauf, das ich selbst einen Versuch machen würde. Hier nun das Ergebnis dazu.

Rose im Auge

Das ganze war gar nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt hatte. Hatte ich meine Klappe zu weit aufgerissen?! Wie man am Bild sieht, wohl nicht.
Das Auge ist das Auge meiner Frau, die einige Zeit aushalten musste, bis ein Bild im Kasten war, was auch mir gefallen hat. Vielen Dank nochmal dafür.
Zur Herstellung:
Meine Frau hatte in einer Hand die Rose zu halten und in der anderen war der Blitz zum beleuchten der Rose. Nun war es an ihr die Rose passend zum Winkel der Kamera zu halten und auch gleichzeitig den Blitz richtig auszurichten. Die Rose sollte ja so gut wie möglich mittig in der Pupille zu sehen sein. Mein Job war es dann, die Kamera ausgerüstet mit einer Nahlinse passend auszurichten und den Fokus manuell scharf zu stellen.
Immer wieder hab ich mir die gemachten Bilder auf dem Rechner angeschaut, um dann wieder eine neue Serie zu beginnen.  Nach einigen Versuchen hatte ich aber einige akzeptable Bilder auf dem Bildschirm und so war meine Frau erlöst.

Stefan

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.